FARBE

Farben bewirken mehr als wir glauben

Die Wellenlängen werden nicht nur von den Augen, sondern vom gesamten Körper wahrgenommen. Sie wirken auf die Atmung, den Puls, die Hormone, das Nervensystem und das Gehirn. Und: Kinder sind empfänglicher als Erwachsene auf die Wirkung der Farben. Ihr Blick richtet sich viel stärker auf Wand und Boden als bei Erwachsenen und sie nehmen einen Raum weitläufiger wahr.

Weiß zählt, genau wie schwarz zu den Nichtfarben. Es wirkt frisch, rein und klar. Ein weißer Raum verleiht Weite und kann immer prima mit anderen Farben kombiniert werden. Auch Bilder und Wandsticker jeglichen Farbtons passen gut auf weiße Wände und bringen Leben in Kinderzimmer.

Schlau eingesetzt können Farben also mit ihren ganz unterschiedlichen Wirkungen Kinder unterstützen und sogar fördern.

Warme Naturtöne sorgen für Ruhe und Harmonie

ZOZAZI hintergrund BLOG room

BEIGE für die Wandgestaltung und Stoffe  für Mädchen und Jungen gleichermaßen schön. Mit farbigen Akzente: für Mädchen sind beige/rosa Kombinationen sehr schön, im Babyzimmer für Jungen wirkt beige/hellblau besonders angenehm und edel.

R: Beige-/Brauntöne sind für alle Räume geeignet – ganz gleich ob klein, groß, mit oder ohne Dachschrägen. Sie wirken dezent und zurückhaltend ohne den Raum zu überladen. Ist eine besonders warme und harmonische Atmosphäre gewünscht, kombiniert man dazu Kindermöbel in Holztönen. Weisse Möbel dagegen wirken klassisch und elegant.

ZOZAZI hintergrund BLOG  c0

 Gelb  lässt einen Raum strahlen und ihn noch heller und sonniger erscheinen .

Außerdem macht gelb kreativ und wach – ideal also für Räume, in denen gearbeitet wird. Auch für einen Teilbereich des Raumes, beispielsweise dort, wo der Schreibtisch steht eignet sich die Farbe sehr gut.

Orange hat eine sehr lebhafte Komponente. Ist ein Raum gen Norden ausgerichtet, verleiht eine orange Wand ihm Wärme und lässt ihn größer erscheinen.

Grün ist die Farbe der Natur – sie beruhigt und entspannt, wohlfühlend.

Grün ist besonders bei unausgeglichenen Kindern ideal.

ZOZAZI hintergrund BLOG

Rosa wirkt heimelig, feminin, romantisch und vermittelt Schutz und Geborgenheit.

Bereits im Mutterleib ist ein Baby von Rosatönen umgeben, wenn das Licht auf die Bauchdecke fällt.

ZOZAZI hintergrund BLOG PINK

Ein Babyzimmer in Rosa und Weiss wirkt besonders harmonisch, edel und zurückhaltend und kommt ohne Accessoires in kräftigen Farben aus. Ein heranwachsendes Mädchen zeigt mehr Vorliebe für Pink als für „Babyrosa“, so kann der Raum mit bunten Accessoires lebendiger gestaltet werden. Wird Rosa mit Grün kombiniert, so wirkt der Raum besonders frisch und frühlingshaft.

ZOZAZI hintergrund BLOG CROSA

Rosa und Creme- bzw. Brauntöne sind nicht nur im Babyzimmer. Rosa und Blau /Lila im richtigen Mustermix wirken sehr romantisch und verspielt.

ZOZAZI hintergrund BLOG RB

Die Farbe Blau entspannt Himmel und Meer

Hellblau und Creme wirkt heimelig, edel und vermittelt Schutz und Geborgenheit – sehr schön im Babyzimmer. Blau beruhigt, steigert erwiesenermaßen die Konzentrationsleistung und schärft die Sinne.  Intensivere Mittelblau und Königsblau passt gut im Kinderzimmer und  kräftigeres Blau in Kombination mit strahlendem Weiss für maritime Fan.

ZOZAZI hintergrund BLOG tent

R: Blau schafft außerdem Weite und kann Räume großzügiger wirken lassen – für eine schmale Wand oder die Fensterfront also bestens geeignet.

Türkis ist eine frische, lebendige Farbe die jeden Raum zum Erstrahlen bringt.

Sie ist für Mädchen und Jungen gleichermaßen schön und sowohl im Baby- als auch im Jugendzimmer einsetzbar.

ZOZAZI hintergrund BLOG azur

Rot ist intensiv, dominant und anregend

ZOZAZI hintergrund BLOG C R

in einem Baby- und Kinderzimmer sollte es dezent eingesetzt werden – kleinere Akzente. Aufgrund seiner anregenden Wirkung ist Rot für ruhigere und zurückhaltende Kinder empfehlenswert und kann sogar sehr vorteilhaft sein.

 Kindergartenkinder nennen rot, neben rosa und violett als ihre Lieblingsfarbe.

Rote Accessoires  beleben Kinderzimmer und werde zu wundervollen Hinguckern.

ZOZAZI hintergrund BLOG redcopy

Lila sorgt für seelische Kraft und Stabilität.

Lila ist eine schwere Farbe und sollte daher nicht zu großflächig eingesetzt werden. Einzelne Bereiche, kombiniert mit Weiß sehen jedoch sehr festlich aus und verleihen dem Raum etwas mystisches.

 
 
 
 
Wenn sich zwei Kinder ein Zimmer teilen

Jedes Kind braucht sein eigenes Reich – und dennoch soll die Einrichtung einigermaßen zusammen passen.

ZOZAZI hintergrund BLOG BLUMEN

Spiegelbildlich nebeneinander gestellt, sieht so eine zweifarbige Möbel-Kombi oft sogar richtig gut aus.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s